Startseite - Zeitschrift - Leitfäden - Sardinien im Wohnmobil
5
(20)

Sardinien im Wohnmobil

Sardinien mit dem Wohnmobil, Fähren, Reiserouten, Campingplätze. Alles, was Sie für eine Reise mit dem Wohnmobil auf Sardinien wissen müssen
Sardinien im Wohnmobil


Chatte mit Gavina, die künstliche Intelligenz, die alles über Sardinien weiß.
Zum Chat gehen

Index

Moby Angebote: Fähre Sardinien mit Camper 

Sardinien mit Moby Camper
Profitieren Sie von Sonderangeboten und Bestpreisen auf der offiziellen Website des Moby

Reisen Sie mit Ihrem Wohnmobil, Wohnwagen, Van oder Minibus an Bord der Schiffe und Fähren von Moby und profitieren Sie von exklusiven Angeboten

Online vergleichen und sparen

Entdecken Sie die besten Sardinien Fähren Angebote, vergleichen Sie Angebote und buchen Sie zum besten Preis

Wohnmobilreise nach Sardinien

Sardinien, ein Juwel im Mittelmeer, ist seit jeher ein beliebtes Ziel für Reisende aus der ganzen Welt. Die bezaubernden Strände, die wilden Berge, die traditionellen Dörfer und die reiche Kultur machen diese Insel zu einem wahren Paradies für Camper, Abenteurer und Naturliebhaber.

Und was gibt es Besseres als eine Reise mit dem Wohnmobil, um jeden Winkel dieses einzigartigen Landes zu erkunden? Mit der Freiheit, jeden Tag ein neues Ziel zu wählen, ist die Erkundung Sardiniens mit dem Wohnmobil ein unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie voll und ganz in die Schönheit und Authentizität des Landes eintauchen können.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die besten Reiserouten, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Wohnmobilstellplätze vor, um Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt auf der Insel zu ermöglichen.

Reisen nach Sardinien mit dem Wohnmobil: empfohlene Routen

Strände TourSardinien ist berühmt für seine spektakulären Strände, und eine Tour entlang der Küste ist ein Muss für jeden Reisenden. Ausgehend von im Nordosten der Insel, können Sie in und dann in Richtung Osten zur Spiaggia Capriccioli und und dann weiter entlang der Küste nach an der Ostküste. Von hier aus können Sie eine Fähre nehmen, um bezaubernde Strände an der Küste zu besuchen, wie zum Beispiel , , .

Kulturelle und historische ReiseFür Geschichts- und Kulturinteressierte ist eine Route, die den Besuch von antiken Ruinen, Nuraghen und mittelalterlichen Dörfern beinhaltet, ideal. Von Cagliari aus können Sie die archäologische Stätte von Nora mit ihren phönizischen und römischen Ruinen besichtigen und dann nach Norden fahren, um Minen wie die Große Mine von Serbariu und Porto Flavia, Nuraghen wie Barumini in Arubiu, die mittelalterliche Stadt Bosa und entlang der Westküste.

BergabenteuerFür ein abenteuerliches Erlebnis bietet eine Reise durch die Berge Sardiniens atemberaubende Landschaften und unberührte Natur. Sie können in Orgosolo beginnen, das für seine Wandmalereien berühmt ist, und dann zum Nationalpark Gennargentu fahren, um auf den Berg zu wandern. und erkunden Sie die Steineichenwälder und grünen Täler. Sie können auch die , le Sequoie Del Limbara, gli alberi monumentali e i profumi della eine Reise zur Entdeckung des verborgensten Sardiniens.

Was man auf Sardinien mit dem Wohnmobil sehen und unternehmen kann

Zu den Aktivitäten und Mit dem Wohnmobil gibt es viele interessante Aktivitäten und Erlebnisse, hier sind einige Ideen:

Strände und MeerSardiniens Strände gehören zu den schönsten der Welt, mit weißem Sand, kristallklarem Wasser und einer atemberaubenden Kulisse. Zu den berühmtesten Stränden gehört der La Pelosa in Stintino, unter und der Strand von Chia an der Südküste.

Nuraghi und archäologische StättenNuraghi: Nuraghen sind antike Steintürme aus der Bronzezeit, und Sardinien ist voll von ihnen. Zu den beeindruckendsten Nuraghen gehören der Su Nuraxi-Komplex in Barumini, die Nuraghe von Santu Antine in Torralba, die Nuraghe von Palmavera bei und die Nuraghe Arrubiu in Orroli.

Städte und DörferSardinien ist voller faszinierender Städte und Dörfer, jedes mit seiner eigenen Geschichte und Tradition. Cagliari, die Hauptstadt der Insel, ist berühmt für ihre architektonische Schönheit und ihre mittelalterliche Altstadt. Andere Orte, die man nicht verpassen sollte, sind mit seinen katalanischen Mauern, Castelsardo mit seiner mittelalterlichen Burg und Orgosolo mit seinen Wandmalereien.

Sardische KücheEine Wohnmobilreise nach Sardinien ist nicht vollständig, ohne die köstliche Küche zu probieren. Von Pecorino-Käse bis zu Fischspezialitäten, von lokalen Weinen - wie Vermentino und Cannonau - bis zu traditionellen Desserts, gibt es viele Gerichte und Geschmacksrichtungen auf der Reise zu entdecken.

Campingplätze und Wohnmobilstellplätze

Camper Bereich von Das Hotel liegt in der Nähe des Stadtzentrums von Diese Gebiete bieten umfassende Dienstleistungen und einen günstigen Standort für die Erkundung der , , e Molara, , Cala Brandinchi e le spiagge circostanti.

Wohnmobilstellplätze AlgheroIn der Nähe der Stadt Alghero gelegen, bieten diese Wohnmobilstellplätze sichere Parkplätze und grundlegende Dienstleistungen und sind ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Nordens von Sardinien, Stintino und der.

Wohnmobil Cagliari ParkNur wenige Kilometer vom Zentrum von Cagliari entfernt, bieten diese Wohnmobilstellplätze alle notwendigen Dienstleistungen, um Villasimius zu erkunden, Carloforte und Sant'Antioco.

Wohnmobilstellplätze OristanoDiese Wohnmobilstellplätze befinden sich in der Nähe der Stadt Oristano und sind ein hervorragender Ausgangspunkt für die Erkundung der Berge und Dörfer in der Umgebung, darunter Barumini, der Nationalpark Gennargentu, die Arrubiu Nuraghe und die Giara di Gesturi.

Wohnmobilstellplätze mit Meerblick

Für Camper, die einen Stellplatz mit Meerblick suchen, gibt es an der Küste Sardiniens mehrere Möglichkeiten, die in Frage kommen. Es gibt und Rastplätze, hier sind einige Vorschläge:

Wilde SträndeEntlang der Küste Sardiniens gibt es zahlreiche wilde und nicht ausgestattete Strände, die einen atemberaubenden Blick aufs Meer bieten. Es ist jedoch wichtig, daran zu denken, dass freies Campen nicht in allen Gebieten legal ist, also informieren Sie sich über die örtlichen Vorschriften, bevor Sie sich niederlassen. Einige beliebte Strände zum Campen sind die und der Strand Is Arutas an der Costa Verde.

PanoramaparkplätzeEntlang der Küstenstraßen Sardiniens gibt es zahlreiche Panoramaparkplätze, die spektakuläre Ausblicke und atemberaubende Panoramen auf das Meer und die umliegende Steilküste bieten. Diese Parkplätze können ideale Orte sein, um anzuhalten und den Sonnenuntergang oder die Aussicht am Tag zu genießen. Achten Sie jedoch darauf, die örtlichen Vorschriften zu beachten und nicht die Straße zu blockieren oder die umliegende Natur zu stören.

KüstenroutenViele Küstengebiete Sardiniens bieten Wanderwege, die entlang der Küste verlaufen und atemberaubende Ausblicke auf das Meer bieten. Für Camper, die gerne wandern und die Natur erkunden, ist das Parken des Wohnmobils in der Nähe eines dieser Wege eine hervorragende Option, um den Meerblick und den Zugang zu schönen Wanderungen zu genießen.

ParkflächenIn einigen der weniger touristischen Gegenden Sardiniens gibt es nicht ausgestattete Rastplätze, die die Möglichkeit bieten, sich zu entspannen und die Stille zu genießen. Diese Plätze verfügen zwar nicht über Dienstleistungen wie Wasser oder Toiletten, aber für Camper, die eine wildere und authentischere Erfahrung suchen, können sie eine interessante Option sein.

Schutzgebiete und NaturparksEinige Naturschutzgebiete und Nationalparks an der Küste Sardiniens erlauben kostenloses Campen oder bieten nicht ausgestattete Stellplätze mit Meerblick an. Der Nationalpark Gennargentu zum Beispiel bietet die Möglichkeit, Ihr Wohnmobil zu parken und die Aussicht und die Stille zu genießen.

Bevor Sie sich für einen nicht ausgestatteten Rastplatz mit Meerblick entscheiden, vergewissern Sie sich immer, dass Sie die örtlichen Vorschriften einhalten, die Umwelt nicht schädigen und sich während Ihres Aufenthalts verantwortungsvoll verhalten.

APP für Camper

Es gibt mehrere Apps, die speziell für Camper entwickelt wurden und eine breite Palette nützlicher Funktionen für die Planung und Verwaltung von Wohnmobilreisen bieten. Hier sind einige der besten verfügbaren Apps:

Park4nightPark4night ist eine Gemeinschaftsanwendung, die es Nutzern ermöglicht, Wohnmobilstellplätze, Rastplätze, Campingplätze und freie Parkplätze zu finden und zu teilen. Die Nutzer können auch Bewertungen, Fotos und nützliche Informationen über die Orte, an denen sie übernachtet haben, hinzufügen.

CamperkontaktCampercontact ist eine Anwendung, die eine große Auswahl an Wohnmobilstellplätzen in Europa bietet. Die Nutzer können nach Standort, verfügbaren Dienstleistungen und Bewertungen anderer Camper suchen und filtern.

WazeWaze ist eine GPS-Navigationsanwendung, die Echtzeitinformationen über Verkehr, Unfälle, Baustellen und andere Hindernisse auf der Straße liefert. Es ist besonders nützlich für Camper, die verstopfte Straßen vermeiden und alternative Routen finden möchten.

CamperonlineCamperonline ermöglicht es Ihnen, mit einem einfachen Klick Wohnmobilstellplätze, Campingplätze und Wohnmobilservice in Ihrer Nähe zu finden. Eine unverzichtbare App für Wohnmobilreisende.

Wetter-RadarDiese App bietet aktuelle Wetterdaten in Echtzeit, langfristige Vorhersagen und Unwetterwarnungen. Sie ist unverzichtbar für Camper, die ihre Ausflüge entsprechend den Wetterbedingungen planen möchten.

Camperstop-Stellplätze in Europae: Diese App bietet eine große Auswahl an Campingplätzen, Rastplätzen und Wohnwagenparks in ganz Europa. Die Nutzer können nach Orten, angebotenen Dienstleistungen und Bewertungen von anderen Campern suchen.

iOverlanderiOverlander ist eine Anwendung, die Informationen über kostenlose Campingplätze, Rastplätze, Parkplätze und andere interessante Orte für abenteuerlustige Reisende bietet. Nutzer können neue Orte, Bewertungen und Fotos hinzufügen, um ihre Erfahrungen mit der Community zu teilen.

Dies sind nur einige der vielen Apps, die für Camper verfügbar sind, und die Wahl der besten App hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Reisevorlieben ab. Mit Hilfe dieser Apps können Camper jedoch sicherere, bequemere und angenehmere Reisen planen.

Nützliche Tipps für Reisen mit dem Wohnmobil

Vorausschauende PlanungBevor Sie Ihre Reise antreten, sollten Sie Ihre Reiseroute planen und alle ausgestatteten Plätze oder Campingplätze im Voraus reservieren, vor allem während der Sommersaison, wenn die Insel am stärksten besucht ist.

Vorsichtig fahrenStraßen auf Sardinien können eng und kurvenreich sein, vor allem in bergigen Gegenden. Um eine sichere Fahrt zu gewährleisten, ist es wichtig, vorsichtig zu fahren und die Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten.

Respekt vor der UmweltSardinien ist bekannt für seine unberührte Natur und wilde Schönheit. Es ist wichtig, die Umwelt zu respektieren und die örtlichen Regeln für Camping und Abfallentsorgung zu befolgen.

Sardinien mit dem Wohnmobil zu erkunden ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Sie das wahre Wesen dieser wunderschönen Insel entdecken können. Mit seinen atemberaubenden Stränden, seiner reichen Geschichte und seiner unberührten Natur bietet Sardinien ein unvergessliches Abenteuer für alle Reisenden.

Egal, ob Sie Naturliebhaber, Geschichtsinteressierter oder einfach nur auf der Suche nach Entspannung und Spaß am Meer sind, die Insel hat für jeden etwas zu bieten. Nehmen Sie also Ihre Landkarte und machen Sie sich bereit, unvergessliche Straßen zu befahren, versteckte Schätze zu entdecken und sich von der Schönheit Sardiniens in Ihrem Wohnmobil verzaubern zu lassen.

Ferries Sardinia: mit oder ohne Camping an Bord?

Camping an Bord Angebote sind derzeit nicht für Sardinien verfügbar. Dies liegt an den Sicherheitsbestimmungen auf langen Strecken.

Es gibt jedoch zahlreiche Angebote für Familien, die mit Wohnmobilen oder Wohnwagen mit einer Länge von bis zu 7 m reisen. Die Angebote beinhalten eine Ermäßigung von 100% für alle Kinder bis zu 12 Jahren in der Buchung in Begleitung von zwei Erwachsenen (ohne Steuern, Gebühren, Abgaben und sonstige Kosten).

Online vergleichen und sparen

Entdecken Sie die besten Sardinien Fähren Angebote, vergleichen Sie Angebote und buchen Sie zum besten Preis

Häufig gestellte Fragen

schnelle Antworten ⚡

In Sardegna sono presenti moltissimi percorsi, aree di sosta e zone da visitare in camper. Alcune delle cose da vedere durante una vacanza in camper in Sardegna comprendono le spiagge come Cala Brandinchi sulla costa nord est, wo es Campingplätze und schöne Strände gibt. An der Nordwestküste sind sicherlich sehenswert: Bosa, die und Stintino mit seinem Strand Pelosa. Erwägen Sie auch einen Ausflug nach Oristano und zum Teich von Cabras. Im Landesinneren von Sardinien sollten Sie unbedingt die Nuraghen wie Barumini und Arrubiu, die Giara di Gesturi mit ihren sardischen Pferden und die kleine Stadt Pau mit ihrer Obsidianstraße besuchen. Auch ein Besuch in Benetutti mit seinen Freiluft-Thermalbädern ist zu empfehlen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 20

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google

👋 Hallo, ich bin Gavina!

Fragen Sie mich alles über die Strände, das Gebiet, die Ereignisse auf Sardinien. Ich werde glücklich sein, Ihre Fragen zu beantworten!

Andere interessante Artikel

Strand Cala Moresca, Golfo Aranci
Golfo Aranci Strände: die schönsten [mit Karte].
Vom Winde verwehter Sonnenschirm
Windfester Regenschirm für das Meer: Wie man am Strand nicht fliegt
archäologische Stätten Sardinien - Tharros
Die faszinierendsten archäologischen Stätten (mit Karte) in Sardinien zu besuchen
Sequoias Vallicciola Monte Limbara Sardinien
Sardinien-Gebirge: Limbara-Sequoias
Brauner Zackenbarsch in den Tiefen der Meeresschutzgebiete auf Sardinien
Geschützte Meeresgebiete in Sardinien, 6 Schätze zum Entdecken
Oasi Bidderosa, Reservierungen
Die Oase Biderosa, ein unverfälschtes Paradies
Exkursionen Tavolara
Escursioni Tavolara: la Guida Completa
strand-maddalena
Bootsausflüge La Maddalena Archipel
meer-geist-alghero_1
Bootsfahrten Alghero
Die besten Strand-Campingplätze auf Sardinien
20 Meer Campingplätze Nord Sardinien